Mögen deine Augen leuchten: Meine Reise durch den Iran by Bita Schafi-Neya

By Bita Schafi-Neya

Ein Land mit Repressionen, hoher Arbeitslosigkeit und Kontrollen durch Sittenwächter einerseits, erwachender Lebenslust und einem relativ intestine funktionierenden Alltag andererseits.

Die Deutsch-Iranerin Bita Schafi-Neya ist zwischen beiden Kulturen aufgewachsen und erzählt von der Gastfreundschaft der Iraner, von Persisch Neujahr und Haft-Sin, von Taarof – iranischen Höflichkeitsfloskeln – und von ihren Touren durch glitzernde Salzwüsten und blühende Gärten. Und sie gewährt uns Einblicke in das Privat­leben junger Iraner. Sie warfare zu Gast auf einer illegalen Geburtstagsparty und hat einen der größten Schönheits­salons von Teheran besucht. Während die Mullahs versuchen, das Land zu regieren, nehmen die Jugendlichen sich ihre Freiheit. Sie surfen im web, verliebte Pärchen schlendern Hand in Hand durch die Parks und die Frauen sind – trotz Kopftuchzwang – selbstbewusster denn je. Auch auf die jüngere Geschichte Irans, den Kurs des neuen Präsidenten Rohani und die Einigung in der Atompolitik wirft diese Reportage ein neues Licht.

Show description

Menschenrechte für Frauen - Mehr Schein als Sein? (German by Dirk Süßenbach

By Dirk Süßenbach

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Völkerrecht und Menschenrechte, observe: 1,7, Universität Erfurt, Veranstaltung: Menschenrechte in den internationalen Beziehungen, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen dieser Hausarbeit habe ich mit den Menschenrechten der Frau beschäftigt, um aufzuzeigen mit welchen Problemen sie sich explizit in der Gesellschaft auseinandersetzen müssen. Menschenrechte sind universell und wir alle besitzen sie von Geburt an. So ist es zumindest in den Statuten der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte geschrieben.
Es stellt sich bei der Betrachtung der allgemeinen state of affairs jedoch die Frage, ob diese Rechte für alle gelten, oder muss guy einem bestimmten Kulturkreis oder einem speziellen Geschlecht angehören um Nutznießer dieser Rechte zu sein? Diese Gruppierungen bergen die Gefahr in sich, dass sie den Einen oder die Andere ausschließen und somit eine Gesellschaft herbeiführen, in der Privilegierte und Benachteiligte nebeneinander her leben.
Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Frauen in unserer Gesellschaft, ungeachtet der großen historischen Fortschritte, noch immer diskriminiert und im Rechtsstatus, in nicht allen Lebensbereichen gleichwertig behandelt werden. Im Folgenden möchte ich deshalb zunächst aufzeigen, wie die Menschenrechte historisch entstanden sind und used to be dies explizit für die Gesellschaft bedeutet. Anschließend gehe ich auf die Rechtsentwicklung der Frau ein, damit ersichtlich wird, wie sich der Rechtsstatus entwickelt hat und welche Barrieren noch existieren. Es battle mir im Rahmen dieser Arbeit nicht möglich sämtliche Hindernisse aufzuzeigen, dass hätte den Umfang bei weiten übertroffen. Dies zeigt einerseits, wie ernüchternd die Lage trotz zahlreicher Errungenschaften ist, aber auch gleichzeitig wie langwierig der Prozess der Angleichung ist. Abschließend werde ich mich kritisch über die Menschenrechte äußern und einige Schwachstellen im method aufzeigen. Sehr hilfreich bei meinen Ausführungen waren die Bücher „Menschrechte“, von ok. Peter Fritzsche und „Die Idee der Menschenrechte“ von Stephen Shute und Susan Hurley.

Show description

Friedrich List (1789-1846): Ein Ökonom mit Weitblick und by Eugen Wendler

By Eugen Wendler

​In dieser ebenso unterhaltsamen wie informativen Biografie wird die Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Theorien von Friedrich record auf der foundation seines außergewöhnlichen Lebenslaufes dargestellt. Der renommierte und mehrfach für seine Forschung ausgezeichnete List-Experte Eugen Wendler fasst hier die Ergebnisse seiner langjährigen Forschungsarbeit zusammen und ergänzt sie durch neueste Erkenntnisse und Quellen. So ist ein umfassendes und werthaltiges Werk entstanden, das zudem zahlreiche bislang noch unbekannte Abbildungen enthält.

Show description

Rechtsextremismus - Eine Einführung in den Forschungsstand by Dierk Borstel

By Dierk Borstel

Dokument aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, observe: -, - (Community training - Institut für Demokratieentwicklung), Veranstaltung: Politikwissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: Es gibt in Deutschland weder eine allgemein akzeptierte Theorie des Rechtsextremismus noch eine eigenständige Rechtsextremismusforschung. Eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Themenfeld ist mit Ausnahmen der Fachhochschule Düsseldorf und der Forschungsstelle Rechtsextremismus der Universität Greifswald in Deutschland akademisch nicht institutionalisiert. Dennoch füllen Publikationen zum Thema ganze Bibliotheken. Ursache dafür ist die Tatsache, dass der Forschungsgegenstand Autoren unterschiedlicher Disziplinen, besonders jedoch der Politikwissenschaft, Soziologie, Zeitgeschichte und Pädagogik immer wieder neu inspiriert hat. Dieses Buch dient der Systematisierung des Forschungsstandes. Es soll Übersicht in die schiere Unübersichtlichkeit bringen und somit besonders interessierten Studenten oder Nicht-Experten mit dem wissenschaftlichen Wissen zum Rechtsextremismus vertraut machen. Dabei wird der Forschungsstand bis zum Frühjahr 2011 aufgearbeitet. Die Fülle des fabrics verbietet jedoch einen Anspruch auf Vollständigkeit der Literatur. Ziel der Arbeit ist es, eine Orientierung in die geläufigen Forschungsrichtungen und eine Übersicht über zentrale Erkenntnisse zu vermitteln. Das Buch schließt mit zusammenfassenden Thesen zum Forschungsstand sowie Hinweisen auf Forschungslücken.

Show description

Vom Plan zum Markt: Parteipolitik und by Florian Eckert

By Florian Eckert

Florian Eckert untersucht die abweichenden Privatisierungsstrategien postkommunistischer Staaten. Während die wirtschaftlichen Transformationsprozesse in Westeuropa meist Schritt für Schritt in Jahrhunderten abgelaufen sind, werden sie in Osteuropa in einem Jahrzehnt von einer politischen Elite konzipiert und realisiert. Für ein solches ökonomisches Projekt, den Umbau planwirtschaftlicher Ordnungen hin zu Marktwirtschaften, fehlt es an historischen Vorbildern. Damit einher gehen zahlreiche Probleme, welche den postkommunistischen Systemwechsel zusätzlich belasten.

Show description

Das Wandern ist des Wortes Lust: Germanismen im britischen by Christoph Ehlert

By Christoph Ehlert

Wer sich mit der Frage nach dem Einfluss der deutschen Sprache auf den Wortschatz des britischen Englisch befasst, findet eine linguistische Landkarte mit vielen weißen Flecken vor. Ein Streifzug durch diese scheinbare linguistische Ödnis offenbart jedoch einige Oasen, in denen sich mehr Wörter tummeln als bisher angenommen. Der "Krautrocker" und das "fuckfest" gehören auch dazu ...

Show description

Das junge Europa: Die Rolle der Förderung einer europäischen by Katharina Grimm

By Katharina Grimm

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, word: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: WährendinderGrundschuleEuropaalsIdeekaumthematisiertwird,erlebenjungeErwachseneanHochschuleihreinnereuropäischeMobilitätdurcheigeneErfahrungen,seiesdurchbilingualeLehrveranstaltungen,AustauschprogrammeoderderinzwischendurchdieBologna‐ReformweitgehendvereinheitlichtenStudienreform,seitdernationaleStudienleistungenimeuropäischenAuslandanerkanntwerdenlassenkönnen.DenZwischenraumbildendieweiterführendenSchulen,dieJugendlicheabderfünftenKlasseinHauptschüler,RealschüleroderGymnasiasteneinstufen.HierwirdderGrundsteinfürdiespäterenberuflichenVorstellungengelegt,StärkenundSchwächenkristallisierensichherausunddieeigenePersonwirdineinenpolitischen,geographischen,kulturellenundgeschichtlichenKontexteingeordnet.AngebotezurIdentitätsbildungsindalsogegeben,inwieferndiesejedocheineeuropäische,etwaanstelleeinernationalenIdentitätfördernunddamitdemoffiziellenZielderEuropäischeUnionbeitragen,gilteshingegengenauerzuuntersuchen.Dazuisteswichtigzubetrachten,welcherealeRolledieeuropäischeIdentitätheuteinweiterführendenSchulenüberhauptspieltundwelcheGründeihrdieseRollehabenzukommenlassen.EinBlickaufChancenundHürdendesBildungssystemsindieserHinsichtsollschließlichMöglichkeitenzurStärkungdieserPositionaufzeigenundnichtzuletztauchGrenzenderweiterführendenSchuleninihrerFörderungeinereuropäischenIdentitätmarkieren.

Show description

„Entwicklungsrunde“ in Doha? Informelle Benachteilung der by Mira Fels

By Mira Fels

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, observe: 2,3, Universität Hamburg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Entwicklungspolitik und Nord-Süd-Beziehungen, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die seit 1995 bestehende Welthandelsorganisation (WTO), die als foreign anerkannte Vertragsinstitution Regeln im Welthandel festlegt und deren Ziel weltweiter Freihandel ist, steht seit den Protesten während der letztlich gescheiterten Konferenz in Seattle 1999 in der Kritik. 30.000 Demonstranten warfen der WHO vor, die Reichen zu favorisieren und die Armen, insbesondere in den Entwicklungsländern, zu benachteiligen, Umweltschutz und Sozialstandards zu untergraben und undemokratisch zu sein. Gleichzeitig drohten Delegierte aus Afrika, Lateinamerika und der Karibik, die Welthandelskonferenz zu boykottieren, da sie sich von den Konsultationen ausgeschlossen fühlten. Neben unterschiedlichen Vorstellungen der european und den united states battle auch der Konflikt zwischen Industrieländern und Entwicklungsländern für das Scheitern der Konferenz verantwortlich, denn letztere fühlten sich von der vorangegangenen Uruguay-Runde benachteiligt und verlangten Nachbesserungen, vor allem im Marktzugang für Agrarprodukte und Textilien. Vor der nachfolgenden Konferenz in Doha gab es daher Bemühungen, das Vertrauen des Südens wieder herzustellen, vor allem mit dem Versprechen, in Doha eine „Entwicklungsrunde“ einzuläuten, die dringend geboten scheint: Die Einkünfte der reichsten 50 Millionen Menschen (ein Prozent der Weltbevöl-kerung) entsprechen dem gemeinsamen Einkommen der ärmsten 2,7 Milliarden Menschen und die Schere geht weiter auseinander. Nur 20% der Weltbevölkerung verbrauchen eighty% der Gesamtressourcen, während nach Angaben der Welternäh-rungsorganisation FAO, im Jahr 2001 weltweit über 800 Millionen Menschen an Unterernährung litten, jeder Vierte in Afrika, speedy jeder Vierte in Asien und jeder Siebte in Lateinamerika. Eine explosive state of affairs, die nach dem eleven. September verstärkt in die öffentliche Aufmerk-samkeit rückte und den deutschen Bundeskanzler zu der Einsicht brachte, dass „keine globale Sicherheit ohne globale Gerechtigkeit“ möglich sei. Die Welt scheint bereit für eine echte „Entwicklungsrunde“.
Wie es dazu kommen konnte, dass nach Einschätzung von Nichtregierungs-organisationen (NRO) und Analysten der Anspruch in Doha nicht eingelöst werden konnte, obwohl in der Welthandelskonferenz alle Entscheidungen im Konsens getroffen werden und jedes einzelne Mitglied somit de facto ein Veto-Recht hat, soll in dieser Hausarbeit unter Berücksichtigung verhandlungstheoretischer Prämissen untersucht werden.

Show description

NATO nach 1989: Entwicklungen, Probleme, Strategien (German by Sören Lindner

By Sören Lindner

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, notice: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: „Die NATO nach 1989“ ist der Themenschwerpunkt dieser Arbeit und soll die NATO näher beleuchten. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs entwickelten sich zwei militärische Verteidigungsorganisationen, die NATO und der Warschauer Pakt. Die NATO (North Atlantic Treaty organization) warfare das Verteidigungsbündnis der westlichen Alliierten und der Warschauer Pakt der sowjetischen Staaten. Nach dem Fall der Berliner Mauer änderte sich die politische Lage, auch der NATO.
Diese Veränderungen nach der Wende von 1989 bis heute werde ich im Folgenden darstellen. Zuerst erläutere ich die state of affairs beider Organisationen vor 1989, um die Ausgangslage für die Lage nach 1989 besser verständlich zu machen. Vor diesem Hintergrund gehe ich auf die state of affairs nach 1989 ein und es sollen zudem besonders die Probleme und Entwicklungen der NATO im Zuge der Strategien und der Einsätze deutlich gezeigt werden. Dabei soll auch auf die Rollen der united states und Russland in diesem Konflikt eingegangen werden.
Am Ende der Arbeit erfolgt nach einer Darstellung der aktuellen Einsätze bzw. der aktuellen scenario der NATO ein Fazit, welches die Hauptaspekte abschließend zusammenfasst und einen Ausblick auf die Zukunft der NATO geben soll.

Show description